Sakramentalien

Neben den sieben Sakramenten kennt die Kirche die so genannten Sakramentalien. Sakramentalien sind Segnungen von Menschen und Gegenständen und auch Weihen von liturgischen Gegenständen. Sie “heiligen” das menschliche Leben und unsere Lebenswelt. Diese Handlungen nehmen einen wichtigen Stellenwert für den Glauben der Kirche ein und bereiten auf den Empfang der Frucht der Sakramente vor.

Im Pastoralraum Michelsamt werden beispielsweise Höfe gesegnet, der Blasiussegen erteilt und Brot am Tag der hl. Agatha gesegnet.