Auffahrtsumritt Beromünster

Der Auffahrtsumritt Beromünster ist eine Prozession zu Fuss und zu Pferd am Christi Himmelfahrtstag. Der Tross zieht bereits in den frühen Morgenstunden los und führt entlang von blühenden Feldern und Wiesen. Tausende Besucher erleben am frühen Nachmittag den feierlichen, barocken Einzug und Abschluss im festlich dekorierten Flecken Beromünster. Priester, Kirchenräte, Kreuz- und Fahnenträger, die Musikanten und die Sänger, der Ordnungsdienst, alle sind in bunten Uniformen und Gewändern zu Pferd unterwegs. Anschliessend an diese folgt eine Hundertschaft weiterer berittener Teilnehmer. Tausende Teilnehmer gehen den 18 Kilometer langen Pilgerweg zu Fuss. "d'Möischterer Uffert" ist ein über 500 Jahre altes Brauchtum, ist farbenfrohe Folklore, vor allem Ausdruck von tiefverwurzelter Volksfrömmigkeit und lebendig gelebte Religiosität.

Hier geht es zur Homepage des Auffahrtsumritts Beromünster.

Auffahrt in und um Beromünster

Das Buch zum Auffahrtsumritt Beromünster

88 Seiten im Querformat A4, 200 Fotos und Abbildungen, Hardcover, ISBN 978-3-9524944-0-0
Preis CHF 38.– plus Versand

Wallimann Druck und Verlag AG
Herausgeberin ist die Katholische Kirchgemeinde Beromünster

Bestellung oder Abholung beim
Katholisches Pfarramt St. Stephan, Chilegasse 6, 6215 Beromünster,
041 930 15 41 oder pfarramt.beromuenster@kathmichelsamt.ch

Donnerstag, 21. Mai 2020

05.30  Beginn der Prozession zu Pferd mit dem Allerheiligsten vor
             der Pfarrkirche St. Stephan
05.45  Kurzpredigt im Schlössli ob Beromünster
07.00  Evangelium und Segen in Waldi
07.45  Übergabe des Ehrenkranzes an das Allerheiligste
             in Hasenhusen, mit Ansprache und Segen,
             anschliessend Schweigeritt bis Rickenbach
08.00  Einzug in Rickenbach, anschliessend Messfeier
             in der Pfarrkirche mit Festpredigt.
11.15    Feierlicher Segen in Rickenbach und Abritt der Prozession
12.00   Pferdesegnung in der Seeblen
13.00   Evangelium und Segen bei der Wendelinskapelle in Witwil
14.00   Wegritt bei der Mooskapelle
14.15    Feierlicher Einzug im Flecken
14.55   Die Glocken der Stiftskirche laden ein zur Vesper
15.00   Vesper in der Stiftskirche mit Darstellung
             der Himmelfahrt Christi                       

Die Fussgänger mögen vor den Pferden zügig vorangehen, um den flüssigen Gang der Prozession nicht zu behindern. Wer vom Fussvolk unterwegs beten möchte, kann sich der Gruppe mit der Rosenkranz-Fahne anschliessen.

Wir bitten die Reiter, in Gruppen zu beten und von Hasenhusen bis Rickenbach den Schweigeritt einzuhalten.
In der Seeblen ist Pferdesegnung. 

Sicherheit im Flecken Beromünster
Aus Sicherheitsgründen bitten wir, im Flecken nicht zu applaudieren.
Ein Samariterposten ist bei der Fahrschule Galliker einquartiert.