Prix Benevol an alle Auffahrtschranzer Beromünster

Prix Benevol an alle Auffahrtschranzer Beromünster

Mit der Verleihung des «Prix benevol» zeichnete Benevol Luzern, die Fachstelle für Freiwilligenarbeit, zum neunten Mal beispielhafte Freiwilligenarbeit im Kanton Luzern aus. Einer der sechs Preise geht nach Beromünster.

(pd) Eine namhafte Jury, bestehend aus Nationalrätin Prisca Birrer-Heimo, Nationalrat Leo Müller, Kantonsratspräsident Josef Wyss, Regierungsrat Guido Graf und Kantonsrat Urs Dickerhof hat die Preisträger des «Prix benevol ausgewählt und in ihrer Laudatio mit persönlichen Worten den grossen Einsatz der Preisträger gewürdigt. Regierungsrat Reto Wyss konnte über 100 teilnehmende Gäste und Freunde im Kantonsratssaal zur Preisverleihung begrüssen. Die Musiker der Gruppe RAM umrahmten die Feier musikalisch.

Beim anschliessenden Apéro im Lichthof des Regierungsgebäudes wurde den Freiwilligen gedankt und auf sie angestossen. Die Preisträger stehen stellvertretend für das grosse Engagement der vielen Freiwilligen in unserem Kanton und sie zeigen die Vielfalt auf, in der unzählige Stunden Freiwilligenarbeit geleistet werden.

Preis geht nach Beromünster
Neben dem Vollgastheater Insieme Luzern, der Luzerner Vereinigung zur Begleitung Schwerkranker, das Bergwaldprojekt «Hilferental» Entlebuch/Escholzmatt sind auch die Herstellerinnen und Hersteller der Auffahrtskränze in Beromünster unter den Preisträgern. Der Auffahrtsumritt Beromünster ist ein wichtiger Anlass, der Einheimischen wie auch Auswärtigen diese spezielle Tradition näherbringt. Der Umritt geht auf das Jahr 1509 zurück und wird auch heute noch aktiv gelebt. Umrittsprozessionen haben sich schweizweit eigentlich nur im Kanton Luzern erhalten, ihnen kommt deshalb eine grosse Bedeutung zu. Viele Freiwillige erstellen jedes Jahr mit viel Fleiss und Herzblut auf ihren Grundstücken und auf öffentlichem Grund entlang des Umritts aufwendig geschmückte Kränze.

Diese Kränze – gebunden in unzähligen Freiwilligenstunden – verleihen dem Auffahrtsumritt eine besondere Würde und helfen beim Erhalt eines jahrhundertealten Kulturgutes mit.

Die Kirchgemeinden Beromünster und Rickenbach gratulieren allen Chranzern zum Prix Benevol!

Aktuell

Das PlauderKaffee lädt ein

Adventsfenster in Pfeffikon

Besuch im Kloster Arenberg

Hauskommunion im Michelsamt

Adventsfenster in Neudorf

Wallfahrtskapelle Gormund - Rücktritt von Kaplan Beat Zuber

Jubiläumsfestgottesdient - 125 Jahre Kirchenchor St. Stephan Beromünster

Pastoralraum Michelsamt geht auf Reisen

Dual stark - Der Film

Jugendchor „Let’s go, St. Stephan“

Vergangen

Das Leben zur Zeit Jesu mit Kopf, Herz und Hand erfahren

Christiane Lauber übergibt den Besuchsdienst in neue Hände

Kirchgemeindeversammlung Rickenbach

Rickenbach - Ministrantenaufnahme und -verabschiedung

Budgetversammlung KG Schwarzenbach

Tauferinnerungsfeier in Neudorf

Jubiläumsreise vom Kirchenchor Neudorf

Kirchgemeinde Beromünster gibt grünes Licht für Begegnungszentrum

Bruder Klaus & Disco-Bowling mit Jugend&Kirche

Firmweekend in Benediktbeuren

Erntedank in Rickenbach

Schwarzenbach - Ministrantenaufnahme und -verabschiedung

Neudorf - Ministrantenaufnahme und -verabschiedung

"SRF bi de Lüt - Heimweh" mit dem Gunzwiler Schweizergardist Matthias Gisler

Das Bergkreuz in Pfeffikon