Firmung in Rickenbach

Firmung in Rickenbach

«Lebensreise – aufbrechen, losreisen – mit der Kraft des Heiligen Geistes»

Am vergangenen Samstag, 18. Mai 2019 haben 19 Kinder aus Rickenbach von Domherr Alfredo Sacchi aus Zug die Firmung erhalten.

Die Firmanden und ihre Firmpaten, Katechetin Nicole Schild, Gemeindeleiterin Theres Küng und Domherr Alfredo Sacchi zogen mit einer feierlichen Prozession vom Pfarrhaus zur Kirche. Begleitet wurden sie von der Brass Band Harmonie Rickenbach. In der Kirche wurden sie vom Jugendchor "Let’s Go, St. Stephan", Beromünster, mit dem Lied "Halleluja" von Leonard Cohen empfangen.

Das Fest stand unter dem Leitgedanken «Lebensreise – aufbrechen, losreisen – mit der Kraft des Heiligen Geistes». Entsprechend dem Thema war die Kirche festlich geschmückt. Viele bunte Reisekoffer standen verteilt in der Kirche. Es war ein «bewegter» Gottesdienst: Denn die Jugendlichen wurden an Stationentafeln und Gebotsschildern durch die Kirche geführt. Die Emausgeschichte aus dem Evangelium verdeutlichte, dass sich alle Menschen auf ihrem Lebensweg befinden.

In seiner Predigt brachte Domherr Alfredo Sacchi den Firmanden einige Gedanken näher und wünschte ihnen, dass sie Jesus Christus immer begleiten möge. Der Zuspruch mit der Salbung mit Chrisam: «Sei besiegelt mit der Gabe Gottes, den Heiligen Geist» soll die Jugendlichen auf ihrem weiteren Lebensweg darin bestärken.

Nach dem feierlichen Gottesdienst waren alle vom Kirchenrat zum Apero im Pfarrgarten eingeladen und später feierten die Firmanden im familiären Rahmen.
Nicole Schild, Katechetin RPI

Berichte

Jugend & Kirche ... dem Wetter getrotzt

Möischterer Minis in Pfeffikon zu Besuch

Palmsonntag im Michelsamt

Dual stark - Der Film

Kleine Orgelsolomesse von Mozart

Erstkommunion Beromünster, Gunzwil und Rickenbach

Erstkommunion Pfeffikon und Schwarzenbach

Salsa in der Kirche?

Firmung in Rickenbach

Ausflug Erstkommunionkinder von Rickenbach